Sommerferien in der Bücherei

Die Sommerferien stehen schon vor der Tür, aber nicht alle Kinder in Hohenlimburg fahren in Urlaub. Daher bietet die Stadtteilbücherei Hohenlimburg ein buntes und (fast) kostenloses Sommerferienprogramm besonders für alle „daheimgebliebenen Kinder“ an: Am Freitagnachmittag, 19. Juli um 16 Uhr findet der Spieletreff für Kinder ab 6 Jahren statt. Neue, aber auch altbewährte Brett- und Gesellschaftsspiele wie „Jenga“, „Sagaland“, „Icecool“ oder „Triominos“ stehen bereit und warten auf eifrige Mitspieler. Eine ehrenamtliche Betreuerin steht den Kindern mit Rat und Tat zur

Mehr Erfahren

Lesung Frank Cornelius „Eine Nacht in Teufels Küche“

Am 16. Mai hatte die Bücherei Hohenlimburg wieder einen Autor zu Gast.Frank Cornelius war eigens aus Heilbronn angereist, um seinen historischen Roman „Eine Nacht in Teufels Küche“ vorzustellen. Frank Cornelius ist in Altena geboren und aufgewachsen, lebt aber seit Jahren in Süddeutschland. Er ist Diplom-Sozialpädagoge und in der kirchlichen Jugendarbeit engagiert. Außerdem leitet er Erzählseminare, was bei seiner Lesung eindrucksvoll bewiesen wurde. Während einer Kur lernte er den Hochschwarzwald kennen und schätzen. Die dunklen Berge und die eher wortkargen Menschen

Mehr Erfahren

Dankeschön-Treffen 2019

Gestern war es wieder so weit, der Förderverein HohenlimBuch hatte alle ehrenamtlichen Helfer der Bücherei zu einem Dankeschön-Treffen eingeladen. Im Vereinsheim des Tennisvereins Rot-weiß Hohenlimburg, der Pizzaria Taomina auf dem Lölfert, erwarteten die Gäste Kuchen und Snacks, die die zukünftigen Abiturienten des Gymnasium Hohenlimburg vorbereitet hatten. Nachdem die erste Vorsitzende Britta Auerbach alle Anwesenden begrüßt hatte, bedankte sie sich für die 2.278 Stunden ehrenamtlicher Arbeit, die im vergangenen Jahr geleistet wurden. Nachdrücklich wies sie noch einmal darauf hin, wie wichtig

Mehr Erfahren

Gruftgeflüster in der Bücherei

Gruftgeflüster war der Titel der Autorenlesung, die am 9. November 2018 in der Bücherei Hohenlimburg stattfand. Dazu verwandelte sich das Lesecafe in ein Auditorium, das bis auf den letzten Platz gefüllt war. Um eine gruselige Atmosphäre zu erzeugen, wurde nur der Platz des Vortragenden durch eine Leselampe beleuchtet. Bereits zum fünften Mal konnte der Förderverein HohenlimBuch die Autor(inn)en Halina Monika Sega, Hope Cavendish, Stephanie Drechsler und Paul M. Hermann in der Bücherei begrüßen. Eine mittlerweile beeindruckend große Fangemeinde lauschte den

Mehr Erfahren

Zauberhexe Nudeltraut

Am Donnerstag, den 18.10., wurde die Bücherei Hohenlimburg zum Hexenhaus der Zauberhexe Nudeltraut. Viele Kinder kamen mit ihren Eltern und Großeltern, um die ungewöhnliche Zauberhexe Nudeltraut kennen zu lernen. Schon bald war das Lesecafe bis auf den letzten Platz gefüllt und die Kinder und Erwachsenen warteten gespannt auf den Auftritt der Hexe. Nachdem die Leiterin der Bücherei Charlotte Lehmann die aufgeregt wartenden Besucher begrüßt hatte, betrat eine ganz in Schwarz gekleidete Hexe die provisorische Bühne, auf der nur ein riesiges

Mehr Erfahren

Lesemonster-Party 2018

In diesem Sommer hatten Grundschüler aus Hohenlimburg und Umgebung wieder die Gelegenheit an der Ferienaktion „Lesemonster“ der Stadtteil-Bücherei Hohenlimburg teilzunehmen. Wer in den Ferien mindestens drei Bücher der Kinderbücherei gelesen hatte und sich dies in einem Lesepass bestätigen ließ, wurde zur Abschlußveranstaltung eingeladen. Die meisten der Teilnehmer gaben ihren Lesepass Ende August ab und fast alle kamen zur Abschlussparty in die Bücherei. Dort wurden sie von Frau Britta Auerbach, 1. Vorsitzende des Fördervereins HohenlimBuch und Leiterin des Hohenlimburger Gymnasiums, empfangen.

Mehr Erfahren